Die Powenzbande. Zoologie einer Familie



Die Powenzbande. Zoologie einer Familie Ein Dorf In Der Rheinebene Zur Jahrhundertwende Baltus Powenz Hat Sich Einer Spontanen Eingebung Folgend In Dem Beschaulichen Dorf M Ssel Niedergelassen Und Im Laufe Der Jahre Mit Seiner Frau Sabine Sieben Kinder Gezeugt Doch Die Sinnesfreudige Powenz Familie Ist Den Honoratioren Der Stadt Allen Voran Dem Magistrat Gockeley Ein St Ndiges Dorn Im Auge Schlie Lich Besteht Der Gro Teil Der Dorfbewohner Aus Pensionisten, Witwern Und Deren T Chtern Eine Familie, Die Lautstark Musik Auf Eigenen Instrumenten Macht Und Sich Gelegentlich Schon Einmal Pr Gelt, Mag Nicht So Ganz In Diese Heile Welt Passen Vor Allem, Da Die Powenzens Sich Auch Von H Hnern Ern Hren, Die Ihnen Ganz Zuf Llig In Die Speichen Gekommen Sind, Oder Nutzlos Herumliegende Ziegelsteine F R Ein Sp Ter Geplantes Eigenes H Uschen Mitgehen Lassen Dieses H Uschen Ist Baltus Gro Er Traum, Und Als Der Stadtrat Seinen Bauantrag Ablehnt, Revanchiert Er Sich Mit Tatkr Ftiger Unterst Tzung Seiner Familie Auf Ganz Besondere Art Und Weise.

11 thoughts on “Die Powenzbande. Zoologie einer Familie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *